Termine und Aktuelles

 Wir bekämpfen die Hitze

Draußen steigt das Thermometer, doch wir bekämpfen die Hitze…

 Terrassenfest des Pädagogiums – auch der Kindergarten war dabei!

 Die Sonne lacht!

…Eltern und Kinder auch – beim Grillfest des Kindergartens und der Krippe auf der herrlichen Panoramaterrasse.

 Naschen erlaubt…Besuch auf dem Erdbeerhof!

Auch in diesem Jahr haben die Vorschulkinder wieder den Landseehof der Familie Reiss in Haueneberstein besucht. Dort angekommen begrüßte uns Frau Reiss und dann ging es auch schon los, Richtung Erdbeertunnel.
Hier also wachsen die Erdbeeren, aber nicht auf der Erde, sondern in luftiger Höhe, in Blumenkästen, in Granulat aus Kokosnüssen, das macht die Erdbeeren süß.
Woran erkennt man jetzt, dass die Erdbeere süß ist? An den Haaren (Blütenansatz), die müssen hochstehen.
Jedes Kind bekam ein Schälchen und fröhlich fingen alle an zu pflücken, eine Erdbeere in das Schälchen, fünf in den Bauch.
„Oh“, meinte Celine „ schau mal, mein Schälchen ist leer, wo sind denn die ganzen Erdbeeren hin?“
Jetzt ging es in die Küche, für die Eltern wollten die Kinder noch einen Erdbeerkuchen machen. Es gab dort viel zu sehen, und auch die Miniflammkuchen von Olaf mussten erst einmal probiert werden.
Schnell waren drei Biskuitböden mit Buttercreme, Marmelade und Erdbeeren belegt, dann noch den Guss darüber-fertig!
Lorenz, nach ungefähr einem Kilo Erdbeeren, Flammkuchen und Tortenbodenstückchen: „ Beate, jetzt habe ich aber echt Hunger!“
Also ab ins Café, um mit den Eltern den Erdbeerkuchen, natürlich mit Sahne zu essen. Es war ein toller Nachmittag!

 Elchalarm!!!!

Die begeisterten Vorschulkinder berichten:

Wir durften wir den Radiosender SWR 3 besuchen.
An der Pforte wurden wir von Thomas Jung, Chef vom SWR3, in Empfang genommen und dann ging es auch schon in das erste Studio.
Hier wartete Anneta Politi aus der Morning Show auf uns.
Im Raum standen viele Computer und Mikrofone auf einem Tisch und egal ob wir einen Hund, ein Huhn, Despacito oder Feuerwerk hören wollten, Anneta drückte einen Knopf und es war da.
Wir durften dann auch selber die Knöpfe drücken, haben unsere Stimmen aufgenommen und abgespielt, was sich seltsam anhörte, und die Stimme unserer Erzieherin haben wir einfach herausgeschnitten – toll!
Danach ging es dann in das nächste Studio, hier wollten wir mit Sounddesigner Benny Hien und dem Techniker Christian Steuer unser Lied „Tante aus Marokko“ einsingen.

Dort, wo schon Stars wie Wincent Weiss und Udo Lindenberg gesungen haben, haben wir dann, ganz professionell, unser Stück vorgetragen und aufgenommen!
Jetzt noch ein Besuch in der Lounge, hier werden die Filme für Facebook und Instagram gemacht, und dann ging es wieder nach Hause.
Vorher gab es noch ein Foto mit dem Elch und einen kleinen Elch zum mitnehmen.
Wenn wir jetzt morgens in den Kindergarten fahren, wissen wir woher die Stimmen aus dem Radio kommen.